Hilfsnavigation

Blumenwiese

Logo Kreisjubiläum

 

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne AnschlussLogo RAL

Suchergebnis (6 Treffer)

<p/>Naturdenkmal nicht mehr standsicher</p>
03.07.2014

Naturdenkmal nicht mehr standsicher

Vielen Einwohnern der Gemeinde Wenden war die eindrucksvolle Buche auf dem Höhenrücken zwischen Wenden und Elben ein liebgewonnener Baum, der schon viele Menschengenerationen hatte kommen und gehen sehen. Demensprechend war der rund 220 – 250 Jahre alte Baum auch als Naturdenkmal ausgewiesen worden. Zwar gab es bereits seit einigen Jahren Anzeichen eines fortschreitenden Alterungs- und Zerfallsprozesses, doch war die Standsicherheit insgesamt nicht gefährdet. Dementsprechend hatte die Buche den Sturm Kyrill und auch die Gewitterböen des letzten Pfingstwochenendes ohne gravierende Schäden überstanden.

Gehölzschnitt muss beendet sein
18.01.2013

Gehölzschnitt muss beendet sein

Bis Ende Februar musste der Schnitt von Hecken, Gebüschen und von Bäumen an Straßen und in der freien Landschaft beendet sein. Denn dann sind sie Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten und nach dem Bundesnaturschutzgesetz geschützt.
Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer
11.07.2012

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer

Im April und Mai kommen die Schwalben aus ihren Winterquartieren in Afrika zurück und beziehen ihre Nester.
Prüfung der Heizöltanks
11.07.2012

Prüfung der Heizöltanks

 

Seit Frühjahr 2010 hat die Untere Wasserbehörde damit begonnen, die bisher nicht geprüften Heizöltanks im Wasserschutzgebiet Frettertal überprüfen zu lassen. Bisher wurden ca. 800 Anlagen erstmalig kontrolliert.
Europäische Wasserrahmenrichtlinie - Wege zurück zur Natur
11.07.2012

Europäische Wasserrahmenrichtlinie - Wege zurück zur Natur

Das Erreichen von ökologisch verträglichen Lösungen beim Rückbau von technisch eingeschnürten oder für Lebewesen unpassierbaren Gewässerabschnitten ist eine Zielvorgabe beim Gewässerausbau und der Gewässerunterhaltung.
Entsorgung von pflanzlichen Abfällen
11.07.2012

Entsorgung von pflanzlichen Abfällen

Wenn in Gärten, in der Landschaft oder im Wald durch Pflegearbeiten Rasen, Hecken-, Baum- oder Strauchschnitt anfallen, stellt sich oft die Frage, wohin mit den pflanzlichen Abfällen?
Seite: 1