Hilfsnavigation

Viehweide

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne Anschluss

Meldepflicht des Teichwirts durch die neue Fischseuchenverordnung

Durch eine Änderung der Fischseuchenverordnung sind alle Betreiber von Fischhaltungen, die Fische halten, züchten, lebende Fische abgeben, hältern oder schlachten, verpflichtet, dies der zuständigen Behörde (Veterinäramt) anzuzeigen. Darunter fallen z.B. Fischteiche, Angelteiche oder Aquakulturbetriebe. Die Fischseuchenverordnung gilt nicht für Zierfische in privaten Aquarien oder in gewerblichen Zoohandlungen, nicht für wildlebende Fische, die zur Verwendung als Lebensmittel gefangen werden, und nicht für Gartenteiche, die keine Verbindung zu natürlichen Gewässern haben.

Der Fachdienst Gesundheit und Verbraucherschutz des Kreises Olpe bittet alle Betreiber von Fischteichen, Angelteichen und Aquakulturbetrieben der neuen Meldepflicht nachzukommen.

Auf Wunsch kann der Vordruck auch gerne zugesandt werden. Ansprechpartnerin, auch für Fragen, ist Christian Kaiser.

Download-Dokumente