Hilfsnavigation

St. Laurentius/Martinus-Schule 3

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne Anschluss

Aktuelles

Fördermittel für die Flüchtlingshilfe
18.05.2017

Fördermittel für die Flüchtlingshilfe

Das Land NRW stellt auch für das laufende Jahr wieder Mittel zur Förderung der Integration von Flüchtlingen und zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe zur Verfügung.

„Mehrsprachig, na und? 13 goldene Regeln für die Sprachförderung“<br/>Vortrag im Kreishaus
04.05.2017

„Mehrsprachig, na und? 13 goldene Regeln für die Sprachförderung“
Vortrag im Kreishaus

Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Olpe (KI) lädt zu einem Vortrag zum Thema „Mehrsprachig, na und? 13 goldene Regeln für die Sprachförderung“ am Mittwoch, 17. Mai, ein.

Interkulturelles Training für die Jugendarbeit
03.04.2017

Interkulturelles Training für die Jugendarbeit

Ein interkulturelles Training im Rahmen der ehrenamtlichen Jugendarbeit stand kürzlich in der Geschäftsstelle des Türkischen Elternvereins Attendorn auf dem Programm.

Flucht und Trauma<br/>Vortrag im Kreishaus
10.02.2017

Flucht und Trauma
Vortrag im Kreishaus

Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Olpe (KI) lädt gemeinsam mit dem Regionalen Bildungsbüro erneut zu einer Veranstaltungsreihe rund um das Thema „Integration und Migration“ ein.

Sommerwerkstatt mit jugendlichen Geflüchteten: „Damit morgen besser wird als heute.“
26.09.2016

Sommerwerkstatt mit jugendlichen Geflüchteten: „Damit morgen besser wird als heute.“

Gemeinsam mit dem Servicebüro Köln von „Willkommen bei Freunden – Bündnisse für junge Flüchtlinge“ hat das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Olpe eine Sommerwerkstatt für minderjährige geflüchtete Jugendliche durchgeführt.

Schule und Integration<br/>Lehrkräfte bilden sich weiter
15.09.2016

Schule und Integration
Lehrkräfte bilden sich weiter

Unter dem Motto „Unterrichten von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen“ absolvierten jetzt rund 20 Lehreinnen und Lehrer eine Fortbildung, zu der das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Olpe (KI) eingeladen hatte.

Integration und Dorfentwicklung<br/>Herausforderungen und Chancen für ländliche Räume
07.06.2016

Integration und Dorfentwicklung
Herausforderungen und Chancen für ländliche Räume

Die Südwestfalenagentur lädt gemeinsam mit der Bezirksregierung Arnsberg, dem Kreis Olpe, dem Kommunalen Integrationszentrum des Kreises und der Universität Siegen, alle Dorfaktiven und Interessierten zur Veranstaltung „Integration und Dorfentwicklung“ am 29.06.2016 ins Kreishaus ein.

Nähere Informationen

Programm „Rucksack-Kita“ geht in die zweite Runde
30.05.2016

Programm „Rucksack-Kita“ geht in die zweite Runde

Neun Mütter und deren Kinder aus dem Familienzentrum St. Bartholomäus in Lennestadt-Meggen, nahmen seit dem vergangenen Jahr erfolgreich am Sprach- und Elternbildungsprogramm „Rucksack-Kita“ teil.

22.04.2016

Vortrag zum Thema „Integration und Sport“

Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Olpe (KI) lädt in Kooperation mit dem Kreissportbund Olpe e.V. zu einem Vortrag zum Thema „Chancen und Probleme der Integration von Migranten und Migrantinnen im organisierten Sport“ ein. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 15.06.2016, von 17 bis 19 Uhr im Kreishaus in Olpe, Sitzungszimmer 1.

Für den Vortrag konnte Frau Prof. Dr. Christa Kleindienst-Cachay gewonnen werden, die seit vielen Jahren sowohl in der Forschung, als auch Lehre an der Universität Bielefeld tätig ist.

Sportliche Aktivität in Vereinen kann Flüchtlingen und Menschen mit Migrationshintergrund ideale Voraussetzungen für eine schnelle Integration in die Gesellschaft bieten. Hierbei sind jedoch einige Dinge zu beachten, um eine Beteiligung am Vereinssport zu ermöglichen.

Inhaltlich werden in dem Vortrag Forschungsergebnisse vorgestellt, die aufzeigen, wie Sportvereine mit dem Thema „Integration“ umgehen, wie Migranten in Sportvereinen eingebunden sind und welche positiven Auswirkungen Integration durch Sport haben kann.

Die Vorstellung eines „Best-Practice-Beispiels“ aus dem Kreis Olpe rundet den Vortrag ab und zeigt Möglichkeiten auf, wie Integration in und durch den Verein gelingen kann. In einer anschließenden Frage- und Diskussionsrunde haben die Teilnehmer noch Gelegenheit Fragen an die Experten zu stellen und sich über das Thema und die Bedarfe vor Ort auszutauschen.

Damit die Veranstaltung gut vorbereitet werden kann, werden Interessierte gebeten, sich bis zum 10.06.2016 bei Anna Lillotte vom KI anzumelden, Tel.: 02761 81 461 oder per Email: a.lillotte@kreis-olpe.de. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Sprachmittler gesucht
24.02.2016

Sprachmittler gesucht

Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Olpe (KI) beabsichtigt, einen Pool von Sprach­­­mittlern einzurichten, die insbesondere im Rahmen der Flüchtlingsbetreuung Übersetzungen übernehmen.

Vortrag "Alphabetisierung im Unterricht mit Migrantinnen und Migranten"
17.02.2016

Vortrag "Alphabetisierung im Unterricht mit Migrantinnen und Migranten"

Am 09.03.2016 findet im Kreishaus Olpe der Vortrag "Alphabetisierung im Unterricht mit Migrantinnen und Migranten" statt.

Details

Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe
10.02.2016

Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe

„Die Integration der Flüchtlinge stellt uns vor eine so noch nie dagewesene Herausforderung, die nur gelingen kann, wenn mehr als Unterkunft und Verpflegung geboten werden. Wohnung, Arbeit und Sprache sind die Erfolgsfaktoren für eine gelingende Integration.

Übersetzungshilfe im Taschenbuchformat
03.11.2015

Übersetzungshilfe im Taschenbuchformat

Durch den vermehrten Zuzug von Menschen aus dem Ausland ist auch die sprachliche Vielfalt in Deutschland gestiegen. Dieses stellt jedoch zugleich für viele Behörden, Institutionen und Einrichtungen, aber auch ehrenamtliche Helfer in einigen Fällen eine Schwierigkeit dar. Um die Kommunikation zu vereinfachen hat das Kommunale Integrationszentrum (KI) mit Unterstützung von Muttersprachlern einen Mini-Dolmetscher herausgegeben.

Deutschkurs für Eltern mit Migrationshintergrund
08.09.2015

Deutschkurs für Eltern mit Migrationshintergrund

Pünktlich zum neuen Schuljahr hat an der Hakemicke-Grundschule in Olpe ein Deutschkurs für Eltern mit Migrationshintergrund begonnen.

Möglichkeiten der Erstintegration<br/>Vortrag im Kreishaus
11.08.2015

Möglichkeiten der Erstintegration
Vortrag im Kreishaus

Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Olpe (KI) lädt zu einem Vortrag zum Thema „Möglichkeiten der Erstintegration für Erwachsene“ ins Kreishaus ein.