Hilfsnavigation

St. Laurentius/Martinus-Schule 3

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne Anschluss

Flüchtlingshilfe im Kreis Olpe
Beratung

Im Kreis Olpe gibt es verschiedene Organisationen/Institutionen, die kostenlos Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund anbieten.

Bei Fragen zum Thema Ausländerangelegenheiten wenden Sie sich bitte an die Ausländerbehörde.


Flüchtlingsberatung für den Kreis Olpe

Ausländische Flüchtlinge, die dem Kreis Olpe zugewiesen werden, können sich hier während ihres Asylverfahrens beraten und begleiten lassen.

Die Beratung umfasst folgende Bereiche:

  • Asylverfahrensberatung
  • Aufenthalt
  • Rückkehrberatung
  • Schule
  • Ausbildung/Beruf
  • Sprache
  • Dolmetscher
  • Gesundheit
  • Begleitung
  • Bürokratische Angelegenheiten
  • Stärkung der ehrenamtlichen Arbeit
  • Transfair
  • Mittlerfunktion

Ansprechpartner vor Ort:
für Olpe, Drolshagen und Wenden

Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen e.V.
Frau Nuray Hancock
Am Markt 3, 57462 Olpe
Tel.: 02761 828 444
E-Mail: n.hancock.vaks@gmail.com


Integrations- und Migrationsberatung (Caritas AufWind)  

Die Integrations- und Migrationsberatung ist eine Beratungs- und Betreuungsstelle für im Kreis Olpe lebende Spätaussiedler, Asyl begehrende Flüchtlinge und Ausländer.

Die Mitarbeiter bieten Beratung und Information zu folgenden Themen:

  • deutsche Sprache
  • Schule und Ausbildung
  • Beruf und Arbeit
  • Ehe, Partnerschaft und Familie
  • Zusammenleben und Freizeit
  • Aufenthaltsstatus
  • Behörden und Einrichtungen

Ziele und Inhalte der Beratung, Begleitung und Betreuung sind:

  • Aussiedler und Ausländer zu integrieren
  • Flüchtlinge bei der Asylgestattung zu beraten und betreuen
  • Sprachliche Barrieren abzubauen.

Es finden regelmäßig Sprechstunden statt:

 
Ansprechpartner vor Ort:

Frau Yvonne Kolarec
Mobil: 0173 300 43 93
E-Mail: ykolarec@caritas-olpe.de


Integrationsagenturen

Die Integrationsagenturen unterstützen und begleiten Menschen mit Migrationshintergrund beim Einleben in Ihrer neuen Heimat. Zu den Schwerpunkten ihrer Arbeit gehören die Qualifizierung und Entwicklung des ehrenamtlichen Engagements sowie eine Zusammenstellung verschiedenster Angebote rund um das Thema Integration. Dazu zählen zum Beispiel Elterncafés, Mal- und Sportkurse für Kinder, aber auch Seminare und Fortbildungen sowie Projekte im Ehrenamt.

Im Kreis Olpe gibt es zwei Integrationsagenturen:

Deutsches Rotes Kreuz
Frau Heidi Heidemann
Löherweg 9
57462 Olpe
Tel.: 02761 2643
E-Mail: heidemann@kv-olpe.drk.de

Diakonie Südwestfalen
Frau Kornelia Sturm-Schmidt
Frankfurter Str. 28
57462 Olpe
Tel.: 02761 838 6941
E-Mail: kornelia.sturm-schmidt@diakonie-sw.de

 
Jugendmigrationsdienst

Auf dem Weg durch Schule, Ausbildung und Beruf bietet der Jugendmigrationsdienst (JMD) kostenlose Beratung und Begleitung. Er unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene von 12 bis 27 Jahren mit dem Ziel der Verbesserung der sprachlichen, sozialen, schulischen und beruflichen Integration.

Der Jugendmigrationsdienst hilft insbesondere

  • bei der sprachlichen Förderung,
  • bei Fragen zur schulischen Bildung und zum Studium,
  • bei der Anerkennung von Zeugnissen und Ausbildungen,
  • bei Fragen der Berufsfindung und Ausbildung,
  • beim Übergang Schule-Ausbildung´-Beruf,
  • bei persönlichen Anliegen und Krisen,
  • bei der Vermittlung in weitere Fachdienste und Einrichtungen.

Ansprechpartner vor Ort:

Frau Angelika Link
Hohler Weg 1
57439 Attendorn
Tel.: 02722 632 595
Mobil: 0151 6291 5708
E-Mail: angelika.link@internationaler-bund.de


Frauenberatung und -hilfe

Frauenberatungsstelle Olpe

Die Frauenberatungsstelle ist Ansprechpartner für jede Frau und jedes Mädchen (ab 14 Jahren). Sie können mit allen Anliegen dorthin kommen. Die Ansprechpartnerinnen informieren, beraten und unterstützen Frauen in den verschiedensten Lebenssituationen. Sie beraten telefonisch und persönlich, je nach Bedarf einmalig oder auch in Beratungsreihen. Auch längerfristige psychosoziale und therapeutische Begleitung ist möglich. Sie vereinbaren telefonisch einen Termin oder kommen zur offenen Beratungszeit donnerstags von 14:00 bis 16:00 Uhr. Wenden sie sich an die Frauenberatungsstelle bei:

  • Gewalterfahrung und Bedrohung
  • Sexuellem Missbrauch
  • Konflikten in der Partnerschaft oder Familie
  • Trennung oder Scheidung
  • Psychischen Krisen
  • Ängsten oder Niedergeschlagenheit
  • Konflikten am Arbeitsplatz
  • Suchtproblemen oder Abhängigkeit, auch bei Angehörigen
  • Vermittlung in ein Frauenhaus
  • Allen anderen Fragen, Informationswünschen und Problemen.

Die Frauenberatungsstelle unterliegt der Schweigepflicht und die Beratung ist kostenlos.

Kontakt

Tel.: 02761 1722
E-Mail: frauenberatungsstelle-olpe@gmx.de
Web: www.frauenhelfenfrauen-olpe.de

Frauenhaus

Das Frauenhaus Olpe ist das einzige Schutzhaus im Kreis Olpe. Es stärkt Frauen für ein selbstbestimmtes und gewaltfreies Leben. Das Frauenhaus bietet 24-stündige unbürokratische Aufnahme für von Gewalt betroffene Frauen. Die Ansprechpartnerinnen informieren, beraten und unterstützen Frauen in den verschiedensten Lebenssituationen.

Krisenintervention in akuten Notsituationen bei

  • Gewalterfahrung
  • Bedrohung
  • Verfolgung
  • Sexuellen Missbrauch
  • Stalking

Die Ansprechpartnerinnen helfen durch

  • Schutz durch anonyme Adresse
  • Aufnahme unabhängig von Aufenthaltsstaus und Einkommen
  • Wohnmöglichkeit im eigenen Zimmer
  • Aufarbeitung der erlebten Gewalt
  • Existenzsicherung
  • Beratung und Begleitung in erzieherischen, medizinischen und juristischen Belangen
  • Entwicklung neuer Lebensperspektiven

Das Frauenhaus bietet den Kindern

  • Aufnahme ohne Altersbegrenzung
  • Angst- und gewaltfreie Umgebung
  • Eigene Ansprechpartnerin
  • Regelmäßige wöchentliche Kinderangebote
  • Hausaufgabenhilfe
  • Unterstützung bei Schul- und Kindergartenwechsel
  • Unterstützung bei Besuchskontakten mit dem Vater

Kontakt

Tel.: 02761 834 684 – 24h-Notruf
E-Mail: frauenhausolpe@gmx.de
Web: www.frauenhelfenfrauen-olpe.de 


Kommunales Integrationszentrum Kreis Olpe

Die Mitarbeiter des Kommunalen Integrationszentrums (KI) arbeiten in verschiedenen Schwerpunktbereichen. Konkrete Beratung wird zum Thema „Seiteneinsteiger“ geleistet, um Kinder und Jugendliche, die im Laufe ihrer Schulzeit nach Deutschland gekommen sind, zu unterstützen und in eine entsprechende Schule in der Nähe zu vermitteln.

Ansprechpartner vor Ort:

Kommunales Integrationszentrum (KI)
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 445
Fax:  02761 94503 445
E-Mail:  d.sprenger@kreis-olpe.de
Web:  www.kreis-olpe.de
Raum:  4.021
Kennung:  KI 5

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

zurück zum Anfang