Hilfsnavigation

Weiterbildungszentrum 2

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne Anschluss

Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten

Gesetzesgrundlage ist das Achte Kapitel des Sozialgesetzbuches Zwölftes Buch (SGB XII) - Sozialhilfe -.

Menschen, bei denen besondere Lebensverhältnisse mit sozialen Problemen verbunden sind und die diese Schwierigkeiten aus eigener Kraft nicht überwinden können, haben Anspruch auf Hilfe. 
 
Besondere Lebensverhältnisse können z.B. bestehen bei: 

  • fehlender oder nicht ausreichender Wohnung,
  • ungesicherter wirtschaftlicher Lebensgrundlage,
  • gewaltgeprägten Lebensumständen,
  • Entlassung aus einer geschlossenen Einrichtung

Ziel der Leistungen ist es, den Menschen zu einer selbstständigen Lebensbewältigung im Alltag entsprechend ihrer Möglichkeiten zu befähigen.
 
Die Leistung ist eine vorübergehende Hilfe und richtet sich nach dem Bedarf im Einzelfall.
 
Hilfen können erbracht werden in Form von:

  • Beratung und persönlicher Betreuung für die Leistungsberechtigten und ihre Angehörigen, Hilfen zur Ausbildung,
  • Hilfen zur Erlangung und Sicherung eines Arbeitsplatzes
  • Maßnahmen bei der Erhaltung und Beschaffung einer Wohnung.

Die kommunalen Spitzenverbände in Nordrhein-Westfalen (NRW) und die Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe haben am 16.12.2009 eine Rahmenvereinbarung unter anderem auch über die Hilfen zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten nach dem SGB XII geschlossen. Um diese Vereinbarung zu konkretisieren, haben der Kreis Olpe als zuständiger Leistungsträger und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe am 01.04.2010 eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Danach ist einmal jährlich ein Qualitätsdialog mit Vertretern der Betroffenen, der Leistungsanbieter, des Kreises Olpe und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe zu führen.
 
Die Protokolle über die geführten Qualitätsdialoge und die Präsentationen finden Sie hier: