Hilfsnavigation

Weiterbildungszentrum 2

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne Anschluss

Integrationshelfer

Integrationshelfer haben die Aufgabe behinderte Kinder beim Besuch der Schule zu unterstützen. Bei der Schulform kann es sich um eine Regelschule aber auch eine Förderschule handeln.

Die behinderten Kinder und Jugendlichen sollen durch den Integrationshelfer in das Schulsystem, Schulleben und die Klassengemeinschaft integriert werden. Der Schulbesuch soll langfristig auch ohne diese Hilfe möglich sein.

Die Integrationshelfer geben Hilfestellung im Unterricht und unterstützen den Schüler bei der Umsetzung von Übungen. Dazu gehört zum Beispiel das Aus- und Einpacken der Lern-, Arbeits- und Unterrichtsmaterialien sowie Unterstützung beim Umgang mit diesen Materialien.

Die Finanzierung dieser Integrationskräfte erfolgt bei Schülern mit einer geistigen beziehingsweise körperlichen Behinderung über den örtlichen Sozialhilfeträger im Rahmen der Hilfen zu einer angemessenen Schulbildung (§§ 53, 54 Abs. 1 Nr.1 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch). Bei seelisch behinderten Schülern prüft der örtliche Jugendhilfeträger die Kostenübernahme. Bei stationär untergebrachten Schülern entscheidet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe über die Kostenübernahme.


Ansprechpartner