Hilfsnavigation

Weiterbildungszentrum 2

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne AnschlussLogo RAL

Ombudsfrau für den Kreis Olpe

Eine politische legitimierte Beschwerdestelle für Menschen mit Behinderungen gibt es seit dem Jahr 2001, als durch den Kreistag erstmals eine ehrenamtliche Ombudsperson bestellt wurde.

Am 23.03.2015 hat der Kreistag für die Dauer seiner Wahlperiode bis 2020 Frau Gisela Lehwald zur Ombudsfrau bestellt,

Ihre Aufgabe ist es, Betroffene in Konfliktfällen, die sich auf ihre Behinderung beziehen und in denen sie sich von Behörden, Einrichtungen, Kostenträgern oder Institutionen in ihren Rechten beeinträchtigt fühlen, zu unterstützen (keine Rechtsberatung).

Die Ombudsfrau

  • nimmt Anregungen und Beschwerden der Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige entgegen und vermittelt in Konfliktfällen, die sich auf die Behinderung beziehen
  • bietet Mithilfe und Unterstützung bei der Formulierung von Eingaben und Anträgen in Fällen von Beschwerden und Benachteiligungen

 
Behindertenbeauftrage/Ombudsfrau-Flyer


Ansprechpartnerin:

Gisela Lehwald
Postfach 17 69
57445 Olpe
Telefon: 02761 834800
Telefax: 02761 834807
E-Mail: ombudsfrau@kreis-olpe.de