Hilfsnavigation

Auszubildende der Kreisverwaltung Olpe

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne AnschlussLogo RAL

Ausbildungsberufe bei der Kreisverwaltung Olpe in 2018

 

Notfallsanitäter

Rettungssanitäter
Ausbildung zum Notfallsanitäter

© Kreis Olpe
Eine qualifizierte Ausbildung im Rettungsdienst

Da sein - wenn das Leben dich braucht!

 

Ziel der Ausbildung

Erwerb von Kompetenzen für die eigenverantwortliche Wahrnehmung von gesetzlich definierten Maßnahmen  bei der Notfallversorgung.


Inhalte der Ausbildung

Praktische Ausbildung :  

  • Im Rettungsdienst des Kreises Olpe.

Schulische Ausbildung:

  • Notfallsituationen erkennen u. beurteilen,
  • Maßnahmen zur Hilfe auswählen und durchführen
  • Zusammenarbeit in Gruppen und Teams

Krankenhauspraktikum:

  • Erlernen praktischer Fähigkeiten (Ambulanz, OP, Intensivstation)


Einstellungsvoraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss/ Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung


Wir erwarten von Ihnen:

  • Emotionale Kompetenz
  • Leistungsbereitschaft
  • Körperliche Fitness
  • Teamorientierung
  • Flexibilität u. Improvisationsgabe
  • Aufgeschlossenheit gegenüber moderner Technik


Wir bieten Ihnen:

  • eine qualifizierte Ausbildung durch erfahrene Fachkräfte in einem  modernen Rettungsdienst
  • vielfältige Einsatzgebiete
  • selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Fortbildung zur Erweiterung fachlicher und persönlicher Kompetenzen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Tätigkeit im 24-Stunden-Dienst (8-10 Schichten/Monat)


Beginn und Dauer der Ausbildung

  • Einstellungstermin: 1. August eines Kalenderjahres
  • Regelausbildungszeit: 3 Jahre


Vergütung (ab dem 01.02.20175)

1. Ausbildungsjahr: 1.040,69 € brutto
2. Ausbildungsjahr: 1.102,07 € brutto
3. Ausbildungsjahr: 1.203,38 € brutto


Bewerbungsverfahren

Ihre Bewerbung erstellen Sie bitte online.

Ihre Bewerbungsmappe in Form einer PDF-Datei sollte folgenden Inhalt haben:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses


Die Bewerbungsfrist für 2018 ist abgelaufen.


Weitere Fragen beantwortet Ihnen unser Ausbildungsleiter Karim Khalladi.