Hilfsnavigation

Kreishaus

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne AnschlussLogo RAL

27.10.2017

Museumsbus fährt jetzt für Schulen und Kindertageseinrichtungen
Neues Programm ist erschienen

Der Museumsbus steht seit diesem Schuljahr nicht nur für die Schulen, sondern auch für die Kindertagesteinrichtungen im Kreis Olpe bereit.

Wer eines der museumspädagogischen Programme der Museen im Kreis Olpe buchen möchte, kann mit dem Museumsbus kostenlos in die beteiligten Museen fahren. Der Kreis Olpe übernimmt - so lang der Vorrat reicht - die Fahrtkosten. 

Die große Vielfalt der Angebote der hiesigen Museen zeigt das gerade erschienene Programmheft Museumbus 2017/18. Über 50 kinder- und jugendgerechte Führungen und Workshops sind darin beschrieben. „Inzwischen habe wir auch viele Angebote, bei denen Kinder und Jugendliche selbst aktiv werden können“, so Susanne Falk, die Koordinatorin der AG Museumslandschaft Kreis Olpe: Erkundungstouren in der Wendener Hütte, Spinnen und Weben im Museum der Stadt Lennestadt, Finden und Erfinden im Kulturgut Schrabbenhof in Silberg, eine Entdeckungstour im Attendorner Feuerwehrmuseum oder die Arbeit der Meggener Bergleute im Bergbaumuseum Siciliaschacht - all das und vieles mehr gibt es zu entdecken. 

Neu dazugekommen sind fünf Lernorte außerhalb der Museen, die ebenfalls kulturgeschichtliche bzw. naturkundliche Angebote machen, so z.B. der Jüdische Friedhof in Attendorn oder die Grube Rhonard in Olpe. 

Voraussetzung für die kostenlose Nutzung des Museumsbusses ist, dass Lehrer und Erzieher die Kinder auf den Museumsbesuch vorbereiten und den Besuch inhaltlich begleiten. Die in den Museen anfallenden Kosten für Führungen und museumspädagogische Programme und Aktionen tragen die Schulen selbst. 

Interessierte Schulklassen und Kindertageseinrichtungen, die den Museumsbus als kostenloses Angebot nutzen wollen, können sich gerne an Bärbel Haustein, Fachdienst Schulen, Sport und Kultur des Kreises Olpe wenden (Telefon: 02761/81526 oder E-Mail: b.haustein@kreis-olpe.de). Dort ist auch das neue Programmheft erhältlich. Weitere Infos zu den Museen und das Heft als Download unter www.museumslandschaft-kreis-olpe.de.

Museumsbus