Hilfsnavigation

Geld 1
Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne AnschlussLogo RAL

Rechnungsprüfung des Kreises Olpe

Ziel der Rechnungsprüfung ist es, auf eine ordnungsgemäße, sparsame und wirtschaftliche Verwendung der Steuergelder hinzuwirken.

Die Rechnungsprüfung ist dem Kreistag unmittelbar verantwortlich und in ihrer sachlichen Tätigkeit ihm unmittelbar unterstellt. Der Kreistag bestellt die Leitung der Rechnungsprüfung und die Rechnungsprüfer-/innen und beruft diese ab. Die Rechnungsprüfung ist von fachlichen Weisungen frei.

Mitarbeiter der Rechnungsprüfung des Kreises Olpe

Aufgaben der Rechnungsprüfung des Kreises Olpe

Die überörtliche Prüfung als Teil der allgemeinen Aufsicht des Landes über die Gemeinden und die Kreise in Nordrhein-Westfalen ist Aufgabe der Gemeindeprüfungsanstalt.

Die Gemeindeprüfungsanstalt NRW hat in 2016 die überörtliche Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung des Kreises Olpe durchgeführt. Die überörtliche Prüfung beinhaltete das Prüfgebiet Finanzen, einen Vergleich des Einsatzes der Finanzressourcen, eine aufgabenbezogene Personalanalyse, sowie eine eigenständigen Prüfungsteil Gesamtabschluss und Beteiligungen.

Das Prüfungsergebnis und die wichtigsten Aussagen aus den umfänglichen Teilberichten zur überörtlichen Prüfung des Kreises Olpe können Sie dem Prüfbericht auf der Internetseite der Gemeindeprüfungsanstalt NRW einsehen:

http://gpanrw.de/de/prufung/prufberichte/5_53.html