Hilfsnavigation

Herbst am Biggesee Bauernhof Burg Schnellenberg Luftbild 2 Kirchhoff Automotive Transferpresse Galileopark 2

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne Anschluss

10.07.2017

200 Jahre Rheinische und Westfälische Kreise
Ausstellung im Kreishaus

Aus Anlass des 200-jährigen Bestehens des Kreises wird im Olper Kreishaus eine Jubiläums­ausstellung über die Geschichte der Kreise in Nordrhein-Westfalen gezeigt.

Die Wanderaus­stellung des Landkreistages Nordrhein-Westfalen mit dem Titel "200 Jahre rheinische und westfälische Kreise" zeichnet die Entwicklung der Kreise seit ihrer Gründung durch die Preußen bis heute nach. Die 26 Banner mit prägnanten Kurztexten sowie vielen großformatigen Bildern lassen die verschiedenen Zeitepochen der letzten 200 Jahre lebendig werden.
Der Untertitel "Von der preußischen Obrigkeit zur bürgerlichen Selbstverwaltung" macht die Wandlung der Kreise von zunächst stark staatlich gelenkten Behörden zu modernen kommunalen Dienstleistern deutlich. 

Bei der Eröffnung der Ausstellung erinnerte Landrat Frank Beckehoff an ein Zitat des früheren Bundespräsidenten Johannes Rau, der 2001 vor dem Deutschen Landkreistag in Berlin ausführte: „Wenn es die Landkreise nicht gäbe, müsste man sie erfinden! Nur wenige Schöpfungen der Verwaltungskunst haben sich so glänzend bewährt.“ 

Konzipiert und erarbeitet wurde die Ausstellung vom Arbeitskreis der Kreisarchivare in Nordrhein-Westfalen, in dem auch Olpes Kreisarchivar Jörg Behrendt engagiert mitarbeitet. 

„Wir freuen uns, wenn die informative Ausstellung auf große Resonanz stößt“, laden Landrat und Kreisarchivar gemeinsam zum Besuch der Ausstellung ein. Gelegenheit dazu besteht im Foyer des Kreishauses bis zum 15. August zu den üblichen Öffnungszeiten. 

Einen zusätzlichen Anreiz, ins Kreishaus zu kommen, bietet die GVV-Privatversicherung AG, die ein Jubiläumsgewinnspiel ausgelobt hat, bei dem ein iPad gewonnen werden kann.

Landrat Frank Beckehoff (rechts) und Kreisarchivar Jörg Behrendt laden zum Besuch der Ausstellung "200 Jahre rheinische und westfälische Kreise" ins Kreishaus ein.