Hilfsnavigation

Kapelle Waldenburg Wanderer Burg Schnellenberg St. Martinus-Kirche Olpe Morgennebel im Sauerland 1

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne AnschlussLogo RAL

07.06.2017

200 Jahre Geschichte des Kreises Olpe 1817-2017
Buch vorgestellt

„Es ist vollbracht“, freute sich Landrat Frank Beckehoff, als er jetzt das Buch „200 Jahre Geschichte des Kreises Olpe“ gemeinsam mit dem Autor Dieter Pfau der Öffentlichkeit vorstellte.

Pünktlich zur großen Geburtstagsparty des Kreises liegt das 480 Seiten dicke Buch nunmehr vor. Bereits Anfang 2014 hatte der Kreistag beschlossen, zum 200-jährigen Bestehen des Kreises ein solches Gesamtwerk herauszugeben. 

Den Auftrag dazu erhielt der Historiker Dieter Pfau. Der Siegener mit Wurzeln im sauerländischen Kruberg hat bereits zahlreiche lesenswerte Publikationen über historische Themen im Bereich der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe veröffentlicht. 

Im Rahmen seiner Recherchen hat der Historiker zahllose Quellen gesichtet, die Faktenlage geordnet und in den historischen Kontext eingeordnet. Mit dem vorliegenden Buch ist es Dieter Pfau gelungen, die Geschichte der beiden zurückliegenden Jahrhunderte kompakt und anschaulich darzustellen und damit die bestehende Lücke in der Heimatgeschichte unseres Raumes zu schließen. 

Darüber hinaus hat der Historiker wichtige Quellen entdeckt und zahlreiches Material zu Tage gebracht, das wegen der begrenzten Seitenzahl dieses Buches nun darauf wartet, aufgearbeitet zu werden. Studenten, Historiker und Heimatforscher sind eingeladen, sich durch dieses Buch inspirieren zu lassen und weitere Facetten der Geschichte unseres Kreises Olpe zu beleuchten und zu erforschen. 

Bei der Vorstellung des Buches dankte Landrat Frank Beckehoff dem Autor für die geleistete Arbeit. „Herr Pfau hat ein lesenswertes, anschaulich gestaltetes Buch vorgelegt. Ich wünsche mir, dass es als Standardwerk der 200-jährigen Geschichte des Kreises Olpe auf reges Interesse stößt“, so der Landrat.

Präsentierten die neue Kreisgeschichte (v.l.): ehemaliger Kreisheimatpfleger Günther Becker, Kreisarchivar Jörg Behrendt, Autor Dieter Pfau, Landrat Frank Beckehoff und Graphiker Peter Büdenbender.

       
Titelbild des neuen Standartwerks zur Kreisgeschichte.