Hilfsnavigation

Herbst am Biggesee Burg Schnellenberg Luftbild 2 Morgennebel im Sauerland 1 Fachwerkhof Wanderer

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne Anschluss

15.12.2016

Elternbegleiter gesucht
Projekt des Regionalen Bildungsnetzwerks

Das Regionale Bildungsnetzwerk des Kreises Olpe möchte im neuen Jahr mit dem Projekt „Elternbegleiter“ an den Start gehen.

Gesucht werden dafür Männer und Frauen, die Interesse daran haben, Eltern mit Migrations­hintergrund, deren Kinder sich in der Phase ihrer Berufs- und Studienorientierung befinden, zu begleiten und zu unterstützen. 

Aufgrund sprachlicher, kultureller oder sonstiger Hemmnisse fällt es vielen Eltern schwer, ihre Kinder beim Übergang von der Schule in den Beruf zu fördern. Und auch die Schulen sehen vielfach in ihrem schulischen Alltag die sprachlichen und kulturellen Hürden, die im Beratungs­prozess mit Eltern mit Migrationshintergrund auftreten und wünschen sich Unterstützung in ihrer Arbeit. 

Hier setzt das Projekt „Elternbegleiter“ des Regionalen Bildungsnetzwerkes des Kreises Olpe an. „Wir versprechen uns von den Elternbegleitern“, so Kreisdirektor Theo Melcher, „dass sie insbesondere Eltern zur Teilnahme an schulischen Veranstaltungen aktivieren und über das Bildungssystem und die Angebote im Übergang Schule – Beruf informie­ren. Das soll mit dazu beitragen, die Bildungschancen junger Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern.“ 

Um Elternbegleiter zu werden, sollten Interessierte Deutsch und eine Zweitsprache gut beherr­schen. Zudem ist es wünschenswert, wenn sie kommunikations- und teamfähig sind und auch mal in der Woche am Vor- oder Nachmittag Zeit haben. 

Das Regionale Bildungsnetzwerk wird die zukünftigen Elternbegleiter im Rahmen einer Fortbildung umfassend qualifizieren, damit sie ihre Tätigkeit kompetent und verantwortungsvoll wahrnehmen können. 

Interessierte wenden sich beim Kreis Olpe an Beate Hasenau, Telefon: 02761/81628 oder E-Mail: b.hasenau@kreis-olpe.de.

Kreisdirektor Theo Melcher (2. von rechts) und die Projektverantwortlichen Steffa Waffenschmid, Beate Hasenau und Christof Heimes (von rechts) werben für Elternbegleiter in der Berufsvorbereitung.