Hilfsnavigation

Burg Schnellenberg Morgennebel im Sauerland 2 Wanderer Galileopark 2 Morgennebel im Sauerland 1

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne Anschluss

25.11.2016

Neuer Jugendamtselternbeirat gewählt

Im Kreis Olpe hat sich ein neuer Jugendamtselternbeirat konstituiert. Rund  40 Vertreterinnen und Vertreter der insgesamt 83 Kindertageseinrichtungen aus dem gesamten Kreisgebiet  waren im Kreishaus zusammengekommen, um das Beratungs- und Mitwirkungsgremium zu wählen.

Auf Vorschlag des Jugendamts beschlossen die Anwesenden, insgesamt sieben Mitglieder in den Beirat zu entsenden. Gewählt wurden: Anna-Christina Schmidt vom Kindergarten St. Josef Attendorn, Janina Lukaschweski vom Kindergarten Unterm Regenbogen Schreibershof, Esther Ringbeck vom Kindertagen Rappelkiste Würdinghausen, Nadin Fleper vom Kindergarten St. Burchard Oedingen, Andrej Tucak vom Kindergarten Unterm Regenbogen Hünsborn, Stefan Siedenstein vom Kindergarten St. Elisabeth Schönau und Ralph Krämer vom Kindergarten „Sonnenland“ Olpe. Kirsten Trippe vom Kindergarten St. Lambertus Oberhundem und Kai Scholl vom Kindergarten St. Antonius Gerlingen wurden als stellvertretende Mitglieder gewählt. 

Die Gewählten einigten sich anschließend darauf, dass Anna-Christina Schmidt das Amt der Vorsitzenden übernimmt und Stefan Siedenstein als ihr Stellvertreter fungiert. Zum Delegierten für den Landeselternbeirat wurde Ralph Krämer bestimmt. Aufgrund einer gesetzlichen Neuregelung gehört ein Vertreter des Jugendamtselternbeirats als beratendes Mitglied dem Jugendhilfe­aus­schuss an. Diese Aufgabe übernimmt Esther Ringbeck. Kirsten Trippe ist ihre persönliche Stellvertreterin. 

Während die Elternbeiräte die Interessen der Elternschaft in den jeweiligen Einrichtungen vertreten, soll der Jugendamtselternbeirat die Mitwirkung der Eltern gegenüber den Trägern der Jugendhilfe, also dem Kreisjugendamt sowie den Kirchengemeinden, den Wohlfahrtsverbänden und den Elternvereinen, stärken. 

Das Kreisjugendamt wird den Jugendamtselternbeirat in wesentlichen, die Kindertagesein­rich­tungen betreffenden Fragen informieren und anhören. Dabei geht es nicht um die Angelegenheiten einer einzelnen Einrichtung, sondern vielmehr um Fragestellungen, die alle oder eine Vielzahl von Kindertageseinrichtungen im Bereich des Kreisjugendamts betreffen. Mögliche Themen können beispielsweise die Betreuungsbedarfe und Wünsche zu Buchungs- oder Öffnungszeiten sein, die Gestaltung der Elternbeiträge oder fachliche Initiativen und Projekte. 

Informationen und Ansprechpartner zum Jugendamtselternbeirat sind hier zu finden. 

Der neu gewählte Jugendamtselternbeirat 2016/2017 (von links nach rechts): Ralph Krämer, Kai Scholl, Anna-Christina Schmidt, Janine Lukaschweski, Esther Ringbeck, Stefan Siedenstein, Andrej Tucak, Kirsten Trippe, Nadin Fleper .