Hilfsnavigation

Galileopark 1 Biggesee 2 Kirchhoff Automotive Laserschweißen Herbst am Biggesee Kirchhoff Automotive Warmumformanlage

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne Anschluss

18.04.2017

Zahnpflege in der Grundschule

Der Arbeitskreis Zahngesundheit (AKZG) und die Offenen Ganztagsgrundschulen im Kreis Olpe wollen gemeinsam mehr für die Zahngesundheit tun. Mit dem Projekt „Zähneputzen in der Offenen Ganztagsgrundschule“ soll die kontinuierliche Zahnpflege eingeübt und gefördert werden.

Mit dabei ist jetzt auch die Ganztagsgruppe am Teilstandort Rothemühle des Grundschulverbandes Wendener Land. Nachdem die Rahmenbedingungen geklärt, die Eltern informiert und jedes Kind mit Zahnbürste, Zahnpasta und Zahnputzbecher ausgestattet waren, ging es los. Alle Ganztags­kinder nehmen teil und putzen sich täglich nach dem gemeinsamen Mittagessen die Zähne. 

„Das Zähneputzen“, erklärt Erzieherin Heike Ernst „ist inzwischen ganz selbstverständlich und gehört zum Schulalltag.“ Und ihre Kollegin Heidrun Baldus ergänzt: „Im Rahmen des Ganztags übernimmt die Institution Schule mit der Gesundheitserziehung eine ganz neue Verantwortung.“ 

Unterstützt werden diese Bemühungen vom AKZG, der Prophylaxefachkräfte in Kindergärten und Schulen schickt, um die richtige Zahnpflege einzuüben und alle notwendigen Utensilien dafür kostenlos zur Verfügung stellt. „Die Chancen für gesunde Zähne sind umso größer, je früher Kinder mit dem Zähneputzen vertraut sind“, weiß Regine Sander-Wirth vom AKZG.
Wertvolle Tipps gab es auch beim Besuch der Praxis der Rothemühler Zahnärztin Christine Müller, der vor allem dazu diente, den Schulkindern die Angst vorm Zahnarzt zu nehmen. 

Zum AKZG gehören die gesetzlichen Krankenkassen, niedergelassene Zahnärzte sowie die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe, die jeweils durch den Jugendzahnärztlichen Dienst des Fachdienstes Gesundheit und Verbraucherschutz sowie das Schulamt vertreten sind. 

Nähere Informationen zur Arbeit des Arbeitskreises finden Interessierte unter www.zahngesundheit-si.de.

Einsatz für gesunde Zähne: Die Ganztagsgruppe am Teilstandort Rothemühle des Grundschulverbandes Wendener Land mit ihren Erzieherinnen Heike Ernst (vorne links) und Heidrun Baldus.