Hilfsnavigation

Weiterbildungszentrum 2

Logo Kreisjubiläum

Logo Kinderlied

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne AnschlussLogo RAL

WTG-Behörde/Heimaufsicht

Aufgabe der Kreisverwaltung Olpe als WTG-Behörde (früher Heimaufsicht) ist es, die Würde, Rechte, Interessen und Bedürfnisse von älteren oder pflegebedürftigen Menschen und volljährigen Menschen mit Behinderung, die Wohn- und Betreuungsangebote nutzen zu schützen.

Um dies sicherzustellen, prüft sie Wohn- und Betreuungsangebote daraufhin, ob sie ihren speziellen Anforderungen gegenüber den Bewohnern (Nutzern) nachkommen und deren Rechte wahren.

Die WTG-Behörde ist für nachfolgende Einrichtungsformen zuständig:

  • Einrichtungen mit umfassenden Leistungsangebot
  • Wohngemeinschaften mit Betreuungsleistungen
  • Angebote des Servicewohnens
  • Ambulante Dienste und
  • Gasteinrichtungen

Eine Feststellung darüber, ob die jeweiligen Anforderungen der verschiedenen Angebotsformen gewährleistet sind, erfolgt aufgrund zweier Prüfformen.

Hierzu zählen die sogenannte Regelprüfungen (wiederkehrende unangemeldete Überprüfungen) sowie sogenannte anlassbezogener Überprüfungen, welche zum Beispiel aufgrund von Beschwerden und Hinweisen Dritter erfolgen.

Anlässlich der Überprüfungen werden nachfolgende Bereiche einer Überprüfung unterzogen:

  • Qualitätsmanagement
  • Personelle Ausstattung
  • Wohnqualität
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Gemeinschaftsleben und Alltagsgestaltung
  • Pflegerische und soziale Betreuung
  • Kundeninformation, Beratung und Nutzerrechte

Die wesentlichen Ergebnisse der wiederkehrenden Prüfungen der Einrichtungen mit umfassendem Leistungsangebot, Gasteinrichtungen und der anbieterverantworteten Wohngemeinschaften werden zukünftig mittels sogenannter Ergebnisberichte veröffentlicht.

Die WTG-Behörde versteht sich bei all ihren Zuständigkeiten in erster Linie als Partner aller Beteiligten. Ziel ist es zunächst, im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten, Probleme gemeinsam im Dialog zu lösen.

Bei Fragen oder bei Informationsbedarf können Sie sich jederzeit an die Mitarbeiter der WTG-Behörde wenden.

Bei persönlichen Vorsprachen bitten wir um vorherige Terminvereinbarung. Wenden Sie sich dazu bitte an Michael Schöler und Ute Nebelung (Pflegefachkraft). 


Tätigkeitsberichte:

Informationen zur vollstationären Pflege in Alten- und Pflegeheimen


Prüfungsergebnisse der Heimaufsicht