Sprungziele
Inhalt

Anliegen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

HIV Testung

HIV-Testungen werden im Fachdienst Gesundheit und Verbraucherschutz für Personen, die im Kreis Olpe ihren Hauptwohnsitz haben anonym durchgeführt. Nach einem persönlichen Beratungsgespräch zum Test wird eine Blutprobe entnommen. Es wird eine Testung basierend auf dem ELISA-Prinzip kombiniert auf einem Antigen- und Antikörper-Nachweis durchgeführt. Fällt der Test positiv aus, wird im Labor in der Folge aus demselben Material als zweiter Test ein Western Blot zur Bestätigung durchgeführt. Dadurch kann eine sehr hohe Ergebnissicherheit erzielt werden. Das Ergebnis wird nach circa einer Woche nur persönlich im Amt mitgeteilt. Auf Wunsch kann eine Kopie des Laborbefundes ausgehändigt werden.
 
Vor der Testung ist es unbedingt erforderlich, telefonisch einen Termin zu vereinbaren.
Wichtige Anmerkung: Seit dem Sex oder Ereignis, wo Sie sich unsicher sind, müssen 6 Wochen vor der Testung komplett vergangen sein. Sonst ist der Test nicht aussagefähig.
 
Sollte ein Test positiv ausfallen, das heißt, HIV liegt vor, wird auf Wunsch ein Kontakt zur Aids-Hilfe Kreis Olpe e.V. vermittelt.

Randspalte