Sprungziele
Inhalt

Weitere Corona-Fälle (12.03.2020)

Das Corona-Virus ist auch im Kreis Olpe angekommen. Nachdem gestern der erste Fall einer Corona-Virus Erkrankung bestätigt worden war, erhielt das Gesundheitsamt heute (12. März, 15.30 Uhr) die Nachricht, dass  fünf weitere Personen erkrankt sind. Diese stammen aus Finnentrop und Olpe. 

Die am Corona-Virus-Erkrankten, bei denen sich nur leichte Krankheitssymptome zeigten, und alle, die mit ihnen in häuslicher Gemeinschaft zusammenleben, befinden sich in im eigenen Zuhause in Quarantäne. 

„Diese Entwicklung kommt nicht überraschend“, erklärt Landrat Frank Beckehoff. „Es besteht jedoch kein Anlass zur Panik und übertriebener Sorge. Wir verfügen über ein leistungsfähiges Gesundheitssystem. Damit dies so bleibt, ist es unser Ziel, die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen.“ 

Dazu ist jetzt auch der Krisenstab des Kreises Olpe zusammengetreten. Das Gremium, das sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung und Vertretern verschiedener Institutionen, im aktuellen Fall auch der Ärzteschaft, zusammensetzt, hilft dabei, Abläufe zu verbessern und Fragen und Unterstützungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit der Ausbreitung der Viruserkrankung zu klären. 

„Im Übrigen“, so der Landrat, „bitte ich um Verständnis für die Absage vieler Veranstaltungen am kommenden Wochenende. Auch dies ist ein Beitrag dazu, das Risiko einer raschen Ausbreitung des Virus zu vermindern.“ 

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Virus und zur Situation im Kreis Olpe finden Interessierte unter www.kreis-olpe.de.

Corona-Virus
Corona-Virus