Sprungziele
Inhalt
04.02.2019

Fachtag „Bildung in der digitalen Welt“ am 27. März an der Universität Siegen
Jetzt anmelden

Smartphones, Tablets und Apps für alle denkbaren Anwendungen – für die meisten von uns inzwischen selbstverständliche Alltagsbegleiter, die das Leben oft leichter oder zumindest angenehmer machen.

Auch für den Schulunterricht gewinnt die Digitalisierung mehr und mehr an Bedeutung. Um Lehrern ganz praktische Tipps und Hilfestellungen für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht zu geben, laden das „Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung“ der Universität Siegen, die Kompetenzteams der Schulämter der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe sowie das Regionale Bildungsbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein jetzt zum zweiten Pädagogischen Fachtag „Bildung in der digitalen Welt: Lernen individuell gestalten“ ein.

Dieser findet am 27. März von 13 bis 16:30 Uhr am Campus Adolf-Reichwein-Straße der Universität Siegen statt und richtet sich an Lehramtsstudierende, Lehramtsanwärter und Lehrer. In zwölf Workshops steht insbesondere der Aspekt der individuellen Förderung von Schülern aller Jahrgangsstufen und Schulformen durch digitale Lernmittel im Mittelpunkt.  

Die Themen reichen von „Wikis in der Grundschule“ und „kriteriengeleitete Auswahl von Apps für den Mathematikunterricht“ über „Räume mit einer Handy-Rallye mobil erschließen“ und „Flipped Learning – den Unterricht auf den Kopf gestellt“ bis hin zu „Nutzung der Stop-Motion App zur Erarbeitung komplexer biologischer Zusammenhänge“ oder „Künstliche Intelligenz im Informatikunterricht“. Anhand praktischer Beispiele werden auch Bezüge zum Medienkompetenzrahmen NRW und zur Medienkonzeptarbeit in den Schulen hergestellt. 

Im April vergangenen Jahres hatte es einen ersten Fachtag „Bildung in der digitalen Welt“ gegeben, der auf große Resonanz gestoßen war. Damals waren sich die Teilnehmer einig, dass weitere Veranstaltungen dieser Art folgen sollten, in denen einzelne Themenfelder vertieft und neue vorgestellt werden. Diese Anregungen greifen die Veranstalter jetzt auf. 

Alle Informationen zum Tagesablauf und zu den Workshops gibt es in einem Flyer und auf der Tagungshomepage unter www.digitale-bildung.uni-siegen.de. Hier können sich Interessierte auch bereits jetzt anmelden.

Logo Kreis Olpe
Logo Kreis Olpe

Randspalte