Sprungziele
Inhalt
26.05.2023

Im Kreis Olpe startet der Wettbewerb »Unser Dorf hat Zukunft« in seine 29. Runde

„Mit uns, für uns“ lautet das Motto für den 29. Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ im Kreis Olpe.

Weitere Verbesserungen

In den zurückliegenden Wochen und Monaten haben die Kommunen auf Basis der gesammelten Eindrücke und Erfahrungen aus den Jahren 2019 bis 2022 zusammen mit der Kreisgeschäftsstelle eifrig an weiteren Verbesserungen im Ablauf und der Zukunftsfähigkeit des Wettbewerbs selbst gearbeitet. Der kommunale Wettbewerb beginnt im Spätsommer dieses Jahres in den sieben Städten und Gemeinden und wird im Jahr 2024 mit dem Kreiswettbewerb seine bewährte Fortsetzung finden.

Broschüre "Aufruf zum 29. Dorfwettbewerb"

Die Kreisgeschäftsstelle "Unser Dorf hat Zukunft" hat eine Broschüre als "Aufruf zum 29. Dorfwettbewerb"erstellt. Hierin sind sämtliche Informationen kompakt zusammengefasst: Inhalte und Ziele des Dorfwettbewerbs, Anmelde- und Teilnahmebedingungen, Bewertungskriterien, Präsentationsdetails für die Jury-Bereisungen, Auszeichnungen, Leitfragen sowie Ansprechpersonen in den Kommunen und beim Kreis Olpe. Außerdem ermutig Landrat Theo Melcher in seinem Grußwort zur Teilnahme, die für die Dörfer in jedem Fall „gewinnbringend“ sei – unabhängig von den erzielten Plätzen und Prämien. Die genauen Bereisungstermine werden in den nächsten Wochen in den jeweiligen Rathäusern rechtzeitig bekannt gegeben.

Dorfgemeinschaften unterstützen

Ziel der Auslobung des Wettbewerbs ist es, die Bestrebungen der Dorfgemeinschaften bei der Entwicklung ihrer individuellen Zukunftsperspektiven zu unterstützen und anzuerkennen.

Lebensraum Dorf dauerhaft lebenswert zu gestalten

Bewertet werden - vor dem Hintergrund der jeweiligen Ausgangslage und der möglichen Gestaltungsspielräume eines Dorfes - die Aktivitäten und Leistungen der zurückliegenden und die Visionen für die kommenden Jahre, um den Lebensraum Dorf für alle Generationen dauerhaft lebenswert zu gestalten.

Bewertung der jeweiligen Dorfentwicklung 

Im Vordergrund der Bewertung der jeweiligen Dorfentwicklung stehen die Vorstellungen der Bürgerinnen und Bürger für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung und deren Realisierung. Es geht um die Präsentation eines Gesamtbildes, in dem unter anderem die individuellen sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Ausgangsbedingungen Berücksichtigung finden.

„Wir-Gefühl“

Grundlage für all das ist das soziale Miteinander und das „Wir-Gefühl“. Daher können die Dorfgemeinschaften insbesondere mit Initiativen und Projekte, die dieses Gefühl stärken, im Wettbewerb punkten.

"Unser Dorf hat Zukunft"
Logo "Unser Dorf hat Zukunft"

Randspalte