Sprungziele
Inhalt
26.08.2020

Corona - Weitere Neuinfektion an der Gesamtschule Wenden

Heute wurden dem Gesundheitsamt Olpe insgesamt vier neue Corona-Infektionen gemeldet. Unter den Neuinfizierten befindet sich ein Schüler der Gesamtschule Wenden, der die 10. Klasse besucht. Bereits in der vergangenen Woche waren dort vier Schüler der gleichen Jahrgangsstufe positiv getestet und ein gesamter Klassenverband in Quarantäne geschickt worden.

„Es handelt sich um das zweite Infektionsgeschehen innerhalb kurzer Zeit an der Gesamtschule“, so Michael Färber, Leiter des Fachbereichs Gesundheit bei der Kreisverwaltung Olpe. „Da wir nicht ausschließen können, dass untereinander Kontakte stattgefunden haben, sind wir in Abstimmung mit der Schulleitung zu der Entscheidung gelangt, sämtliche Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 als enge Kontaktpersonen einzustufen, Quarantäne anzuordnen und zu testen.“ Dies gilt auch für zwei Lehrkräfte, die in der Klasse des infizierten Schülers unterrichtet hatten. Die Quarantäneanordnung für die betroffenen 107 Personen gilt bis einschließlich 04. September. Für die bereits seit letzter Woche in Quarantäne befindliche Klasse 10 d  beginnt der Präsenzunterricht in der Schule am kommenden Freitag (28.08.2020).

„Leider stellen wir durch unsere Befragungen im Rahmen der Kontaktpersonennachverfolgung zunehmend fest, dass Abstands- und Hygieneregeln nicht mehr konsequent eingehalten werden“, so Michael Färber. Dies gelte vor allem für Freizeitaktivitäten oder Veranstaltungen im privaten Rahmen. Deshalb appelliert das Gesundheitsamt nochmals dringend an die Eigenverantwortung jedes Einzelnen und das Einhalten der bekannten „AHA-Regel“: Abstand – Hygiene - Alltagsmasken.

 

Fallzahlen (Stand 26.08.2020):

Gesamtzahl der Infektionen:

747

Davon genesen:

668

Sterbefälle:

56

Aktuell Infizierte:

23

Randspalte