Sprungziele
Inhalt
11.02.2021

Einhaltung der Corona-Regeln bleibt wichtig

Angesichts des aktuellen Anstiegs des 7-Tages-Inzidenzwertes im Kreis Olpe appelliert Landrat Theo Melcher an die Menschen im Kreis, sich weiterhin streng an die geltenden Kontaktbeschränkungen zu halten. „Gerade im Hinblick auf die anstehenden Karnevalstage bitte ich: Treffen Sie möglichst wenige Menschen, damit wir die Ausbreitung des Corona-Virus  weiter eindämmen und die Inzidenzwerte auch bei uns im Kreis sinken.“ Während sich der Inzidenzwert im Kreis Olpe seit zwei Wochen im Bereich zwischen 70 und 80 bewegt, gehen die Fallzahlen landesweit derzeit deutlich zurück. Aktuell liegt der Kreis Olpe mit einem Inzidenzwert von 79,9 wieder deutlich über dem Landesdurchschnitt von 62,7. „Ich kann alle Menschen verstehen, die das Ende der Corona-Maßnahmen herbeisehnen. Dafür müssen wir aber alle unseren Beitrag leisten und uns im privaten wie im beruflichen Umfeld weiter einschränken“, so der Landrat. 

Das Infektionsgeschehen im Kreis Olpe stellt sich weiterhin diffus dar. Das bedeutet, dass sich die Infektionen oft nicht auf bestimmte Ereignisse oder Orte zurückführen lassen. Vielfach werden Infektionen innerhalb des eigenen Haushaltes oder an weitere Familienangehörige weitergegeben. Häufig können sich die betroffenen Personen nur mühsam oder gar nicht erinnern, mit welchen Personen sie in den Tagen vor ihrer Infektion zusammengetroffen sind. Das Gesundheitsamt empfiehlt deshalb das Führen eines Kontakt-Tagebuches, wie es beispielsweise mit der Corona-Warn-App ganz einfach möglich ist.

Corona-Virus
Corona-Virus

Randspalte