Hilfsnavigation

Biggesee Nordic Walker Kirchhoff Automotive Laserschweißen Kapelle Waldenburg Fachwerkhof Morgennebel im Sauerland 1

Logo Kreisjubiläum

 

Logo Leichte Sprache

Kontakt
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon:  02761 81 0
Fax:  02761 81 343
E-Mail:  info@kreis-olpe.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 13.00, 14.00 - 17.00
Fr. 8.00 - 13.00


besondere Öffnungszeiten:

Zulassung und Fahrerlaubnis Olpe
Mo., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Di., Do. 8.00 - 17.00 durchgehend
Sa. 9.00 - 11.00 (Samstags nur Privatkunden)

Zulassung Lennestadt
Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 - 12.00
Do. 8.00 - 17.00 durchgehend

Ausländerbehörde
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Please make an appointment!
Prenez date, s`il vous plait!

Informativ für Sie

Externer Link: http://www.suedwestfalen.comLogo KILogo Kein Abschluss ohne AnschlussLogo RAL

06.02.2014

Gabriel, ein unbekannter Stern aus Attendorn
Buchvorstellung im Kreishaus

Als fünfter Band der Schriftenreihe "Jüdisches Leben im Kreis Olpe" ist jetzt das Buch „Gabriel, ein unbekannter Stern aus Attendorn“ erschienen.

Hartmut Hosenfeld, der bereits 2006 sein umfassendes Werk "Jüdisch in Attendorn" veröffentlichte, zeichnet in seinem neuesten Werk ein Lebensbild des Journalisten und Humanisten Gerhard Gabriel Stern (1913-1983), der seinerzeit der letzte jüdische Abiturient in Attendorn war. 

Im Rahmen eines Pressegesprächs stellten Landrat Frank Beckehoff und der Autor das Buch der Öffentlichkeit vor. 

Das anschauliche, lesenswerte Buch ist für 16 € im Buchhandel und beim Archiv des Kreises Olpe erhältlich.

Autor Hartmut Hosenfeld (Mitte), Herausgeber Landrat Frank Beckehoff (rechts) und Attendorns Bürgermeister Wolfgang Hilleke präsentierten das neue Buch.
Autor Hartmut Hosenfeld (Mitte), Herausgeber Landrat Frank Beckehoff (rechts) und Attendorns Bürgermeister Wolfgang Hilleke präsentierten das neue Buch.