Sprungziele
Inhalt
07.01.2021

Neuer VHS-Leiter

Dr. Lars Kaminski folgt Jochen Voß

Die Volkshochschule des Kreises Olpe hat einen neuen Leiter. Als Nachfolger von Jochen Voß, der Ende 2020 in Ruhestand ging, wird Dr. Lars Kaminski die organisatorische und pädagogische Leitung der VHS übernehmen. Landrat Theo Melcher hieß den neuen Mitarbeiter im Kreishaus herzlich willkommen. 

Dr. Lars Kaminski (Jahrgang 1979) stammt aus Mönchengladbach. Nach dem Abitur studierte an der Universität Münster  Deutsche Philologie (Germanistik), Philosophie und Musikwissenschaft. Den anschließenden Promotionsstudiengang schloss er 2009 mit dem Dr. phil. ab. Nach Unterrichtstätigkeit an mehreren Schulen wechselte er 2012 als Leiter des Bildungszentrums Gorheim in Sigmaringen und Weiterbildungsreferent der Erzdiözese Freiburg in die Erwachsenenbildung. 

„Als Leiter der VHS des Kreises Olpe habe ich nun eine neue Herausforderung gefunden, die mich reizt und die ich mit Engagement und Kreativität angehen möchte“, erklärte Lars Kaminski. „Und ich freue mich, meinen Lebensmittelpunkt mit meiner Familie wieder in NRW zu haben“, ergänzte der verheiratete Vater einer Tochter. 

Landrat Theo Melcher ist sicher, eine gute Wahl getroffen zu haben. „Ich freue mich auf eine gute, bereichernde Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Kaminski. Ich bin zuversichtlich, dass er die Weiterbildungseinrichtung des Kreises mit neuen Akzenten erfolgreich weiterentwickeln wird.“

Neuer VHS-Leiter
Neuer VHS-Leiter

Randspalte