Sprungziele
Inhalt
13.05.2022

Studienpreis des Kreises Olpe für Dr. Sebastian Kühr und Lukas Hunold

Landrat Melcher würdigt herausragende Abschlussarbeiten

Zwei erfolgreiche Absolventen der Universität Siegen hat Landrat Theo Melcher kürzlich mit dem Studienpreis des Kreises Olpe ausgezeichnet. Den Preis für das Jahr 2021 teilen sich Dr. Sebastian Kühr und Lukas Hunold. Sie erhielten für ihre herausragenden Abschlussarbeiten jeweils eine Geldprämie von 1.000 Euro.

Dr. Sebastian Kühr hat nach seinem Lehramtsstudium mit den Fächern Biologie und Chemie in seiner Promotion erforscht, wie sich Nanomaterialien in bestimmten Organismen anreichern. Lukas Hunold hat in seiner Masterarbeit im Fach Physik die experimentelle Entwicklung von Einzelphotonenquellen, basierend auf Farbzentren im Diamanten, erforscht. Beide Preisträger haben ihr Abitur am Städtischen Gymnasium in Olpe abgelegt.

„Für den Kreis Olpe – ländlich geprägt, mit vielen kleinen und mittelständischen Betrieben und hohem Innovationsbedarf – ist es essenziell, seine hellsten jungen Köpfe nicht zu verlieren“, betonte Landrat Theo Melcher im Rahmen der Preisverleihung. Deshalb kooperiere der Kreis Olpe seit Langem eng mit der Universität Siegen, um den Kontakt zu den jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der Region nicht abreißen zu lassen. „Der jährlich vergebene Studienpreis ist ein gutes Instrument, um die jungen Leute daran zu erinnern: Eure Forschung, eure Innovationen und eure Tatkraft werden hier geschätzt und gebraucht“, so Landrat Melcher.

Zum ersten Mal fand die Preisverleihung – eingebettet in das 50-Jahre-Jubiläum der Universität Siegen – am Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses im Friedrich-Schadeberg-Hörsaal der Universität am Campus Unteres Schloss in Siegen statt. Verliehen wurden neben dem Studienpreis des Kreises Olpe auch die Studienpreise der Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen, der Studienpreis der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen, der Forschungspreis der Universität Siegen für den Internationalen Nachwuchs, der Förderpreis der Dirlmeier-Stiftung und der Preis des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst).

Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses-Medien © Universitt Siegen
Beim Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Universitt Siegen wurden Absolventinnen und Absolventen fr ihre Doktor- bzw. Masterarbeiten mit Preisen ausgezeichnet. © Universitt Siegen

Randspalte