Sprungziele
Inhalt

Corona - Aktuelle Zahlen

Dem Gesundheitsamt sind im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie vier weitere Todesfälle gemeldet worden. Es handelt sich um eine 95-jährige Frau aus Olpe, einen 86-jährigen Mann aus Finnentrop sowie einen 82-jährigen Mann aus Attendorn. Bereits am 14. April war eine 82-jährige Frau aus Drolshagen verstorben, die aber erst jetzt als Corona-Fall zugeordnet wurde. Die Gesamtzahl der Todesfälle hat sich damit auf 51 erhöht. Gezählt werden im Kreis Olpe alle Fälle, in denen unabhängig von vorliegenden Vorerkrankungen ein Corona-Test positiv bestätigt wurde.

Die Gesamtzahl der Infektionen im Kreis Olpe hat sich auf 609 erhöht. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner, die seit vergangener Woche als Richtwert für Entscheidungen über Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie herangezogen wird, beläuft sich laut Auswertung des Landesgesundheitszentrums NRW am 12. Mai auf den Wert 23,0 und liegt damit deutlich unter der kritischen Marke von 50.

Randspalte