Sprungziele
Inhalt

Anliegen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Medienübergreifende Umweltinspektionen

Regelmäßige Umweltinspektionen dienen der staatlichen Überwachung umweltrelevanter gewerblicher sowie industrieller Anlagen. Die Überwachungen sollen medienübergreifend unter Beachtung der Umweltauswirkungen auf die Umweltmedien Luft, Wasser und Boden stattfinden.

Die staatlichen Überwachungen werden sowohl von den oberen als auch den unteren Umweltschutzbehörden durchgeführt. Der Kreis Olpe nimmt somit als Untere Umweltschutzbehörde Aufgaben der staatlichen Umweltüberwachung war.   

Eine Umweltinspektion besteht aus der

  • Überprüfung der Dokumentationen und Verfahren,
  • Vor-Ort-Besichtigung des Betriebes sowie
  • Nachbereitung mit der Erstellung eines Umweltinspektionsberichtes.

Werden Mängel an einer Anlage festgestellt, werden diese im Bericht festgehalten. Sobald die Betreiberin oder der Betreiber die Mängel beseitigt hat, wird der Umweltinspektionsbericht aktualisiert. Der Bericht wird der Öffentlichkeit über die Internetseite des Kreises Olpe zugänglich gemacht.

Randspalte