Sprungziele
Inhalt
04.03.2019

Bildungskonferenz:
Mit Amundsen auf dem Weg zum multiprofessionellen Team

Was hat der Wettlauf zum Südpol von Scott und Amundsen im Jahr 1911 mit der heutigen Arbeit in multiprofessionellen Teams zu tun? Mit einem Filmbeitrag zu dieser Polarexpedition startete die diesjährige Bildungskonferenz im Kreishaus Olpe unter dem Titel: Arbeit in multiprofessionellen Teams – Chancen und Herausforderungen. 

In allen Bildungsbereichen arbeiten mittlerweile Menschen verschiedener Berufsgruppen unter einem Dach, um die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen optimal zu fördern und zu unterstützen. So ist beispielsweise Schule schon lange nicht mehr nur ein Ort, an dem ausschließlich Lehrkräfte tätig sind. Schon längst gibt es eine Vielzahl weiterer Akteure aus den Bereichen Schulsozialarbeit, Integrationshilfe, Betreuung im Ganztag usw. 

„Der Blick auf die Kinder und Jugendlichen, die zunehmend in Verantwortung der öffentlichen Bildung und Erziehung aufwachsen, erfordert ein systemübergreifendes Denken und Handeln, um einem ganzheitlichen Anspruch an Bildung und Erziehung gerecht zu werden“, so Landrat Frank Beckehoff in seiner Eröffnungsrede. 

Aber wie kann die Arbeit in einem multiprofessionellen Team gelingen? Welche Voraussetzungen müssen dafür geschaffen werden und wer leistet welchen Beitrag? Dr. Elmar Philipp, Fachbuchautor und freiberuflicher Fortbildner, stellte in seinem Vortrag die Facetten der Arbeit in multiprofessionellen Teams und zahlreiche Ansätze zur gelingenden Umsetzung vor. 

Anschließend war die Kompetenz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bildungskonferenz gefragt: Über 100 Fach- und Lehrkräfte aus Bildungseinrichtungen sowie regionale und überregionale Akteure diskutierten in verschiedenen Praxisforen über neue Formen des Miteinanders, die die Arbeit in den jeweiligen Bildungseinrichtungen verbessern. Hierzu konnten in der diesjährigen Bildungskonferenz viele Ideen gesammelt werden, die nun in die Arbeit der Fach- und Lehrkräfte einfließen.
„Wir sind sehr motiviert, einige Strukturen in unserer Schule zu verändern und nehmen heute viele Anregungen mit“, resümierte eine Schulleiterin die Veranstaltung. 

Die Materialien zur Bildungskonferenz können unter www.kreis-olpe.de eingesehen und heruntergeladen werden.

Logo Kreis Olpe
Logo Kreis Olpe

Randspalte