Sprungziele
Inhalt

Berufsfelderkundung – Wie Betriebe und Schüler zusammenkommen

Die Landesregierung greift eine wesentliche Forderung der heimischen Wirtschaft auf:

Jungen Menschen möglichst früh den Kontakt zur Berufswelt ermöglichen.
 

Um die Schulen bei der Akquise von Berufsfelderkundungstagen zu unterstützen, erstellt die Koordinierungsstelle des Kreises Olpe in Abstimmung mit den hiesigen Kammern und Verbänden sowie der Agentur für Arbeit eine Übersicht aller Angebote.

 
Bieten Sie Berufsfelderkundungen für Schüler der Jahrgangsstufe 8 an?
 

Kein Abschluss ohne Anschluss: Akquise von Berufsfelderkundungsangeboten (II)
Mitglieder der Projektgruppe Berufsfelderkundung (v.l.n.r.): Lukas Kroll (Kreis Olpe), Matthias Rink (Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd), Beate Hasenau (Kreis Olpe), Jürgen Dax (Industrie- und Handelskammer Siegen), Andrea Kramer-Pabst (Kreis Olpe), Rüdiger Schnüttgen (Handwerkskammer Südwestfalen), Christof Heimes (Regionalkoordination Studien- und Berufswahl), Simone Stuhrmann (Agentur für Arbeit Siegen) sowie Stephan Stracke (Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e.V.).