Sprungziele
Inhalt

Baujagd auf Füchse im Kunstbau erlaubt

Die Untere Jagd- und Fischereibehörde des Kreises Olpe hat das Verbot der Baujagd auf Füchse im Kunstbau auf dem Gebiet des Kreises Olpe aufgehoben.

Diese Verfügung geht auf einen Erlass des Umweltministeriums NRW zurück und erlaubt die Baujagd auf Füchse im Kunstbau während der Jagdzeit für Altfüchse, das heißt vom 16. Juni bis 28. Februar. Diese Erlaubnis gilt bis zum 31. März 2022. 

Das Umweltministerium hat sich zu dieser Änderung entschieden, da Feldhasen, Fasan und andere Niederwildarten im Bestand weiter zurückgehen, wohingegen die Fuchsbestände in den letzten Jahren zugenommen haben. Die Aufhebung des Verbotes der Baujagd auf Füchse im Kunstbau dient daher dem Schutz der Tierwelt, bzw. der Wiederherstellung eines ausgewogenen Verhältnisses zwischen Beutejägern und Beutetieren.

Logo Kreisjubiläum
Logo Kreisjubiläum