Sprungziele
Inhalt

Mülltrennung
Jetzt helfen wohl nur noch Sanktionen

„So geht es nicht weiter, jetzt helfen wohl nur noch Sanktionen“, erklärt Kreisdirektor Theo Melcher. Der Geschäftsführer des Zweckverbandes Abfallwirtschaft im Kreis Olpe (ZAKO) hat sich gerade über das Ergebnis der Kontrollen der Biotonnen informiert.

In den vergangenen Wochen hatten Müllwerker der Firma Remondis im gesamten Kreisgebiet Sichtkontrollen der Biotonnen vorgenommen. Dabei hatten sie festgestellt, dass die Tonnen in 5000 Fällen falsch befüllt worden waren. „Alle Informationskampagnen in der Vergangenheit haben offensichtlich nichts genutzt“, so Melcher. „Die Bereitschaft zur sorgsamen Mülltrennung hat deutlich nachgelassen“.  

Die Kontrolle der Bioabfälle und das Aussortieren der Störstoffe im Kompostwerk des Olper Entsorgungszentrums (OEZ) ist zeitaufwendig und teuer, so dass langfristig Gebührenerhöhungen nicht auszuschließen sind.  

Doch zunächst will der ZAKO-Geschäftsführer der Verbandsversammlung vorschlagen, dass künftig falsch befüllte Biotonnen nicht mehr abgefahren werden, sondern vom Befüller nachsortiert werden müssen. „Wenn die Biotonne ein- oder zweimal nicht abgeholt wurde, kapiert vermutlich auch der Letzte, was in die Biotonne gehört und was nicht“, ist sich Theo Melcher sicher. 

Bei den kürzlich durchgeführten Kontrollen wurden noch alle Behälter geleert. Die Tonnen wurden allerdings mit einem gelben Anhänger gekennzeichnet, der noch einmal darüber informiert, was nichts in der Biotonne zu suchen hat. 

Vor allem Plastiktüten, auch die sogenannten „kompostierbaren Plastiktüten“, gehören nicht in die Biotonne und sind im Gebiet des ZAKO zur Entsorgung in der Biotonne nicht zugelassen. Deshalb sollte auf Plastiktüten ganz verzichtet und den Bioabfall in Papiertüten oder Zeitungspapier gesammelt werden. Entsprechende Papiertüten oder –schläuche, welche die Tonne vor Verschmutzung schützen, werden im Handel angeboten. Sollte der Bioabfall jedoch in Plastikbeuteln gesammelt werden, so sind diese in die Biotonne auszuschütten und der Plastikbeutel ist als Restabfall zu entsorgen.

Biomüll
So wird "Biomüll" am Olper Entsorgungszentrum angeliefert.