Sprungziele
Inhalt

Menschen mit Behinderungen

Ansprechpersonen und weitere Informationen

Behindertenbeauftragte

Frau Lütticke nimmt die Aufgabe der Behindertenbeauftragten wahr.

Mit der Bestellung der Behindertenbeauftragten will der Kreis Olpe dazu beitragen, die Interessen von Menschen mit Behinderungen zu wahren, deren Gleichstellung zu verwirklichen und eine möglichst weitreichende Barrierefreiheit zu erreichen.

Die Behindertenbeauftragte

  • ist Ansprechpartnerin für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige im Kreis Olpe
  • informiert über die Zuständigkeiten und Möglichkeiten des Hilfesystems
  • berät und unterstützt fachlich die nicht der Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfe angeschlossenen Selbsthilfegruppen

Bei Bedarf können auch persönliche Gesprächstermine in den Nebenstellen der Kreisverwaltung in den Rathäusern der Städte Attendorn bzw. Lennestadt durchgeführt werden.

Neben der Behindertenbeauftragten des Kreises stehen in allen Städten und Gemeinden für die Belange behinderter Menschen in den Rathäusern örtliche Ansprechpartner zur Verfügung.


Download-Dokumente:


Links:

 

Beratungsnetzwerk für Menschen mit Behinderung

Sie oder Ihre Angehörigen leben mit einer Behinderung oder sorgen sich vor einer drohenden Behinderung  und suchen eine gute Beratung?

Im Kreis Olpe gibt es viele Beratungsangebote. Um ein für Ihre Fragen passendes Beratungsangebot zu finden, haben wir Ihre Anliegen nach folgenden Themen gegliedert:

Sie finden zu allen Themen verschiedene Beratungsangebote mit den entsprechenden Kontaktmöglichkeiten.

Das Beratungsnetzwerk wird unterstützt und koordiniert durch den Kreis Olpe. Ihre Ansprechpartnerin ist die Behindertenbeauftragte. Sie hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter.

Randspalte