Sprungziele
Inhalt

Boden und Altlasten

Collage_Boden
Collage_Boden
Bodenschutz, worum geht’s da eigentlich?

Erst seit vergleichsweise wenigen Jahren wird der Boden als schützenwertes Umweltgut wahrgenommen – dabei begegnen wir ihm jeden Tag als wichtige Lebensgrundlage für Menschen, Tiere und Pflanzen. Zudem erfüllt er in seinem gesamten Aufbau – nicht nur der sogenannte Mutterboden - wichtige Funktionen für Mensch und Natur, indem er zum Beispiel als Filter und Puffer das Grundwasser schützt oder durch die Speicherung von Niederschlagswasser zur Vermeidung von Überschwemmungen beiträgt.

Gut nutzbarer Boden ist nur sehr begrenzt vorhanden – man kann ihn nicht künstlich herstellen. Ist er einmal geschädigt oder zerstört, ist er für viele Generationen verloren!

Deshalb gibt es zwei Hauptaufgaben im Bereich des Bodenschutzes 

  • Den vorbeugenden Bodenschutz, der nachteilige Veränderungen von Böden möglichst verhindern soll, und 
  • Die Altlastenbearbeitung, die bereits eingetretene Störungen und Gefährdungen der Bodenfunktionen identifizieren und – sofern erforderlich – sanieren soll.
Ansprechpartner

Axel Schleime

Uli Diehl

Magnus Rinscheid

Melanie Oczipka