Sprungziele
Inhalt

Notwendige Unterlagen:

Voraussetzung für die Zahlung von Unterhaltsvorschuss ist ein schriftlicher Antrag des Elternteils, bei dem das Kind lebt, oder seines gesetzlichen Vertreters. Der Antrag ist vom Antragsteller eigenhändig zu unterschreiben. Bevollmächtige haben aus Gründen der Beweissicherung eine schriftliche Vollmacht vorzulegen. Antragsberechtigt ist der alleinerziehende Elternteil. Antragsformulare können beim Kreis Olpe - Fachdienst Finanzielle Jugendhilfen - angefordert werden oder hier heruntergeladen werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unterhaltsvorschusskasse sind auch beim Ausfüllen des Antrages behilflich. Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen:
  • UVG Antrag
  • Aktuelle Geburtsurkunde des Kindes
  • Nachweis über das Getrenntleben der Elternteile (Schriftsatz des Rechtsanwalts)
  • Nachweis um das Bemühen, den anderen Elternteil zu Unterhaltszahlungen zu veranlassen (nur dann, wenn rückwirkend Leistungen beantragt werden)
  • Nachweis über geleisteten Unterhalt der letzten Monate
  • Unterhaltstitel wie Urkunde oder Urteil (nur falls bereits vorhanden)
  • Kopie des Scheidungsurteils
  • Nachweis über den Aufenthaltstatus (bei Ausländern)
  • Kopie des Personalausweises des Antragstellerin / Antragstellers
  • Letzter Bescheid des Jobcenters bei Leistungsbezug von dort
  • Fragebogen 3. Altersstufe

Ansprechpartner

hre Ansprechpartner im Bereich Unterhaltsvorschuss sind:
  • Birgit Huperz, Bewilligung: für den Buchstabenbereich A - G
  • Andrea Rüsche, Bewilligung: für den Buchstabenbereich H - K
  • Margitta Voßkuhle, Bewilligung: für den Buchstabenbereich L - Z
  • Benedikt Tasarek, Heranziehung: für den Buchstabenbereich A - Kl
  • NN, Heranziehung: für den Buchstabenbereich Km - Z

Download-Dokumente