Sprungziele
Inhalt

Der Informationsaustausch zwischen ärztlchen und nicht-ärztlichen Therapeuten und den Patienten über deren Erkrankungen und persönlichen Handicaps ist nicht selten lückenhaft. Dies ist zum Teil den knappen finanziellen und zeitlichen Möglichkeiten im Gesundheitssystem, zum Teil aber auch der unterschiedlichen Wichtigkeit der Angaben für den Einzelnen und den oft unverständlichen medizinischen Fachausdücken zuzuschreiben. Die Folge können Missverständnisse oder sogar Behandlungsfehler sein.Um dies zu vermeiden stellt der Kreis Olpe einen Patientenpass zu Verfügung, in den Sie ihre gesundheitlichen Daten und persönlichen Bedarfe eintragen können. Der Therapeut ist dann auch in Notfällen in der Lage, sich anhand des ausgefüllten Passes einen schnellen Überblick über die wichtigsten für die Behandlung bedeutsamen Fakten zu verschaffen.