Sprungziele
Inhalt

DeiF

DeiF bedeutet „Dokumentation erweiterter individueller Förderung“ und bildet an den Grundschulen im Kreis Olpe die Grundlage für die Antragstellung eines Feststellungsverfahrens gemäß AO-SF im Bereich der Lern- und Entwicklungsstörungen (Förderschwerpunkte Lernen, Emotionale und soziale Entwicklung, Sprache) in der Schuleingangsphase.

DeiF stellt eine Hilfe dar, während der Schuleingangsphase im Rahmen der Prozess- bzw. Förderdiagnostik, den Lern- und Entwicklungsprozess des Kindes zu dokumentieren, den Entwicklungsverlauf nachzuvollziehen, Fördermaßnahmen zu planen, durchzuführen und zu evaluieren und somit

  • entweder präventiv zu fördern ⮕ DeiF-Maßnahmen sind erfolgreich, die individuelle Förderung wird beendet; oder
  • eine inhaltlich fundierte und nachvollziehbar angelegte Datengrundlage für die Förderung zu schaffen ⮕ DeiF-Dokumentation wird als Schulbericht bei der Antragstellung gem. AO-SF genutzt.

Randspalte