Sprungziele
Inhalt

Notfallrettung

Aufgabe der Notfallrettung ist es, unter anderem lebensrettende Maßnahmen am Notfallort durchzuführen, die Transportfähigkeit herzustellen und die zu behandelnde Person in ein für die weitere Behandlung geeignetes Krankenhaus zu transportieren. Dieser Verpflichtung kommt die Kreisverwaltung Olpe durch Vorhaltung der geeigneten Rettungsmittel und entsprechend ausgebildeten Personals nach.                                                                                                                      

Benötigen Sie Hilfe, rufen Sie den Notruf 112 an und schildern Sie Ihren Notfall. Ihr Gesprächspartner wird Ihnen das geeignete Rettungsmittel zuteilen und entsenden.

Medizinische Notfälle sind insbesondere Notfälle, bei welchen es mit großer Wahrscheinlichkeit zu bedrohlichen Störungen des Gesundheitszustandes des betroffenen Menschen kommen kann. Dies kann zum Beispiel sein:

  • Schlaganfall 
  • Herzinfarkt
  • Störungen des Bewusstseins, der Atmung oder des Kreislaufs 
  • Starke Schmerzen 
  • Akute Lähmungen und Lähmungserscheinungen 
  • Vermutete Schwerverletzte oder mehrere Verletzte (anhand des Unfallmechanismus) 
  • Sturz aus großer Höhe
  • Wasser-, Tauch- und Eisunfälle 
  • Eingeklemmte oder verschüttete Person 
  • Verbrennungen, Verbrühungen 
  • Verätzungen größeren Ausmaßes 
  • Suizidale Handlungen 
  • Schuss-, Stich-, Hiebverletzungen im Kopf-, Hals- oder Rumpfbereich 
  • Unmittelbar bevorstehende oder stattgefundenen Geburt

Verhalten am Notfallort:

Mit Ihrem Verhalten am Notfallort können Sie den Erfolg des rettungsdienstlichen Einsatzes und dessen Verlauf entscheidend beeinflussen.

Versuchen Sie Ruhe zu bewahren, nur so können Sie beim Notruf entscheidende Informationen weitergeben.

Leisten Sie nach Möglichkeit Erste Hilfe, ohne sich selber in Gefahr zu bringen. Sie können nichts falsch machen, außer nichts zu tun!

Sprechen Sie umstehende Personen gezielt an und bitten sie um Mithilfe. Neben der Unterstützung bei der „Ersten Hilfe“ ist es hilfreich, wenn eine Person die anrückenden Einsatzkräfte auf den Notfallort aufmerksam macht und entsprechend einweist.

Bei Einsätzen an Ihrer Wohnadresse schalten Sie die Außenbeleuchtung ein. Sorgen Sie bitte dafür, dass Ihre Hausnummer immer gut erkennbar ist.