Sprungziele
Inhalt

Elf neue Azubis beim Kreis Olpe

Elf Nachwuchskräfte beginnen dieses Jahr ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung Olpe. Bei einem Einführungstag wurden sie von der Ausbildungsleiterin Isabel Drischel, dem Praxiskoordinator für Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter, Marvin Würtz, Kreisdirektor Philipp Scharfenbaum und von den anderen Auszubildenden in Empfang genommen.

Vielfältige Arbeitsfelder

Neben einigen wichtigen Infos stand zum Start vor allem das Kennenlernen im Vordergrund. Bei einem kurzen Besuch bei der Kreispolizeibehörde Olpe gab es zudem einen spannenden Einblick in die Arbeit der Polizei, bei der auch Kolleginnen und Kollegen aus dem Verwaltungsbereich tätig sind.

Vier Ausbildungsgänge

Zum 1. August begrüßte der Kreis Olpe die vier angehenden Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter Leon Hunfeld, Carla Kammerer, Sina Ronsdorf und Larissa Schreiber. Außerdem starteten die zwei angehenden Verwaltungsfachangestellten Tom Khalladi und Svenja Stahlhacke sowie der angehende Geomatiker Moritz Aßmann in ihre Ausbildung.

Am 1. September werden Luisa Kruse, Lani Lorenz, Lena Ohms und Leonie Raatz ihr duales Studium „Bachelor of Laws“ beim Kreis Olpe beginnen.

Landrat Theo Melcher freut sich über die künftigen Fachkräfte: „Der Kreis Olpe ist ein Arbeitgeber, der jungen Leuten alle Möglichkeiten eröffnet – von Ausbildung bis Studium, vom abwechslungsreichen Bürojob bis zur Karriere im Rettungsdienst. Alle Dienststellen verbindet ein gutes, kollegiales Arbeitsklima, in dem die Azubis von Anfang an dazugehören.“

Die neuen Azubis (vorn) werden von Ausbildungsleiterin Isabel Drischel (vorn rechts) und den älteren Azubis begrüßt © Kreis Olpe
Die neuen Azubis (vorn) werden von Ausbildungsleiterin Isabel Drischel (vorn rechts) und den älteren Azubis begrüßt © Kreis Olpe

03.08.2023 

Randspalte