Sprungziele
Inhalt

Übernahme des Eigenanteils

Die Kosten für einen Heimplatz setzen sich aus den Pflegekosten, den Kosten für Unterkunft- und Verpflegung sowie den Investitionskosten zusammen. Zur Deckung der Heimkosten müssen die Heimbewohner zunächst ihr eigenes Einkommen und Vermögen vorrangig einsetzen.

Sofern das eigene Einkommen und Vermögen des Pflegebedürftigen nicht ausreicht, um die Heimkosten vollständig zu decken, kann ein Antrag auf Übernahme des Eigenanteils beim Kreis Olpe gestellt werden.

Für die Deckung der Investitionskosten kann beim Kreis Olpe ein Antrag auf Pflegewohngeld gestellt werden.

Bei der Prüfung eines solchen Antrags (Hilfe zur Pflege) werden aber nicht nur das Einkommen und Vermögen des Antragstellers, sondern auch vorrangige andere Ansprüche geprüft

Über Ihre Ansprüche auf Hilfe zur Pflege, Pflegewohngeld und alle anderen wichtigen Fragen zum Einsatz des Einkommens und Vermögens, Unterhaltsansprüche gegenüber Kindern und Ehegatten sowie Rückforderungsansprüche aus Schenkungen berät Sie der Fachdienst Finanzielle Soziale Hilfen.