Sprungziele
Inhalt

Fachstelle für behinderte Menschen im Beruf

Begleitende Hilfen im Arbeitsleben

Die Fachstelle berät und unterstützt Arbeitgeber und schwerbehinderte Arbeitnehmer.

Ziel ist es, dass Menschen unabhängig von ihrem Unterstützungsbedarf einer Beschäftigung auf dem Arbeitsmarkt nachgehen können. Hierzu können Leistungen aus Mitteln der Ausglaichsabgabe eingesetzt werden.

Eine Übersicht aller finanzieller Leistungen finden Sie hier.

Prävention und Kündigungsschutz

Die Fachstelle berät und unterstützt Arbeitgeber und behinderte Arbeitnehmer. Ziel ist es, dass Menschen unabhängig von ihrem Unterstützungsbedarf einer Beschäftigung auf dem Arbeitsmarkt nachgehen können. Bei Schwierigkeiten im Arbeitsverhältnis kann der Arbeitgeber die Fachstelle im Betrieblichen Eingliederungsmanagement hinzuziehen.

Im besonderen Kündigungsschutz ist die Fachstelle gemeinsam mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe Inklusionsamt Arbeit für die Durchführung des Verfahrens verantwortlich.

Randspalte