Sprungziele
Inhalt

Früherkennungsuntersuchungen bieten Eltern Sicherheit und Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen die Chance, mögliche Erkrankungen frühzeitig zu erkennen.

Gerade ab dem 12. Geburtstag bis zum vollendeten 15. Lebensjahr finden eine Reihe wichtiger körperlicher und seelischer Veränderungen statt; für diese Altersgruppe wird die J1 Früherkennungsuntersuchung angeboten.
Im Alter zwischen 16 und 17 Jahren können junge Erwachsene die J2 Früherkennungsuntersuchung (wird nicht von allen Krankenkassen erstattet) durchführen lassen.
Die Untersuchungen werden in den Praxen der Kinder und Jugendärzte angeboten. Der Berufsverband der Kinderärzte informiert auf seiner Seite über die J1 und J2 Untersuchung.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehende Ansprechpartnerin.