Sprungziele
Inhalt

Selbsthilfegruppe Angehörige psychisch Kranker - Kirchhundem

Ursula Schmitt

Am Vogelsang 2
57399 Kirchhundem

  • Telefon: 02764 872

Karte anzeigen Adresse exportieren

Viele Angehörige haben das Bedürfnis ihre eigenen Erfahrungen im Austausch mit anderen Betroffenen auszudrücken und zu überdenken.

Die Angehörigengruppen psychisch Kranker haben sich zur Aufgabe gemacht:

  • den Angehörigen seelische Entlastung, Mitgefühl und Anteilnahme zu geben,
  • nach Hilfsmöglichkeiten für die Lebenssituation der Betroffenen zu suchen,
  • durch Einbeziehung von Fachkräften Informationen über Krankheitsbilder, Behandlungen und Weiterentwicklung in der medizinischen Versorgung zu erfahren,
  • an Fachvorträgen teilzunehmen,
  • nach der Möglichkeit der sozialen und beruflichen Rehabilitation der Kranken zu suchen.

Die Gruppen werden vom Sozialpsychiatrischen Dienst des Kreises Olpe begleitet, in Lennestadt zusätzlich von einer Mitarbeiterin des Sozialwerks St. Georg, in Attendorn und Olpe in Kooperation mit dem Sozialdienst des St.-Martinus Hospitals, Klinik für Psychiatrie.

Natürlich fehlt bei den Treffen auch nicht das gesellige Zusammensein und selbstverständlich wird großer Wert auf Vertraulichkeit gelegt.

Treffen: jeden 3. Donnerstag im Monat von 16.00 - 18.00 Uhr im Kath. Pfarrheim St. Peter und Paul in Kirchhundem